Im Google Dis­play Network (GDN) erreichen Sie 90 % aller Internetnutzer

Korrekt, über 90 % aller Internetuser:innen bewegen sich im stetig wachsenden Google Display­netz­werk. Millionen von Website-Betrei­benden bieten Werbe­plätze an, die sie über das Google-AdSense-Programm mone­tari­sieren. Für Sie als Werbe­trei­bende:r ein kaum abzu­schät­zendes Potenzial.

Wie kann das GDN Ihre Marke­ting­ziele unter­stüt­zen?

Denken Sie an den Sales-Funnel! Wir beginnen oben mit dem Aufbau der Awareness, also der Bekannt­heits­steigerung Ihrer Marke. Das Google Display­netz­werk mit seinen Millionen Placements im Zusammen­hang mit responsiven Display-Anzeigen bietet die perfekte Bedingung dazu: Reich­weite! Aber keine Bange, es wird nicht sinnlos gestreut. Durch die cleveren Aus­rich­tungs­möglich­keiten (Targeting) können die Buyer Personas auch im schier endlosen Netzwerk gefunden werden. Das ist der Grund, wieso das GDN auch im Bereich der Consi­deration sehr stark ist: Google beobachtet die User:innen während der Customer Journey sehr genau und versucht mit Arti­ficial Intelligence, das Potenzial der Kauf­bereit­schaft zu errechnen. Wahn­sinn, oder?

Die Ausrich­tungs­möglich­keiten im Google Display­netz­werk sind genial

Google Display Ads

Google Display Ads lassen sich gezielt auf bestimmten Websites (Placements) und im Kontext zum Inhalt (kontextuell) ausspielen. Diese schon fast klassische Aus­rich­tungs­möglichkeit kann beispielsweise gut funktionieren, wenn die Zielgruppe sehr klar definiert ist. So kann eine Anzeige zum Thema «Golfausrüstung» auf einer Website mit Golf­sport­beiträgen erfolgreich sein. Diese Art der Ausrichtung können Sie gut für den Aufbau Ihrer Marke nutzen, um entsprechend Reich­weite zu generieren. Zudem lässt sich jede Kampagne durch demografische und geografische Einstellungen verfeinern.

Wenn es um Consideration und Action geht, eignet sich das Behavioral Targeting perfekt. Denn Ihr:e potenzielle Kund:in bewegt sich situativ auf diversen Websites. Mal, um Nachrichten zu lesen oder das Wetter zu prüfen, mal, um den täglichen Einkauf zu erledigen oder Ferien zu buchen. Und überall kann sie oder er für Ihre Werbebotschaft empfänglich sein. Daher setzt sich das Behavioral Targeting immer mehr durch. Die User:innen werden dabei aufgrund ihres Surf- und Suchverhaltens in Interessens­gruppen eingeteilt. Und Sie können dadurch eine Person, die beispielsweise in den letzten Tagen und Wochen intensiv nach einer Golfausrüstung Ausschau gehalten hat, gezielt ansprechen.

Nutzen Sie das riesige Potenzial des GDN für Ihre Marketingziele?

Jetzt anfragen!

Anrufen: +41 61 274 10 10

Nachricht senden




    Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!

    Digital-Marketing

    Strategie · Konzeption · Website · Performance-Marketing · Digital Advertising · KPIs

    Website

    Webdesign · Frontend · Individualentwicklung · Content · Conversion-Optimierung und -Tracking

    CMS

    TYPO3 · WordPress · Setup · Konfiguration · Themes · Customizing · Plug-ins · Schulung

    SEO

    Keywordrecherche · Topic Cluster · Onpage-Optimierungen · Offpage-Optimierungen · Monitoring

    SEA

    Google Ads · Keywords · Kampagnen · Conversion-Tracking · Monitoring · Optimierungen

    Services & Pakete

    Website Relaunch · Google Ads · SEO-Analyse & -Betreuung · SEO- & SEA-Schulung · Digital-Marketing-Workshop